Betonkanu-Regatta \ Pressebereich   
Logo Betonkanu-Regatta
Seite drucken  PDF generieren

Nachbericht zur 14. Deutschen Betonkanu-Regatta

Nürnberg, Juni 2013. Mit knapp vier Sekunden Vorsprung gewann das niederländische Herren-Team die Betonkanu-Regatta 2013 in Nürnberg. Zweiter wurde die Bauhaus-Universität Weimar mit ihrem Boot „On the Rocks“. Bei den Damen siegte ebenfalls das niederländische Team mit zwei Sekunden Vorsprung, die TH Regensburg sicherte sich mit dem Boot „Silberpfeil“ Platz zwei. Damit verteidigten die Gäste aus den Niederlanden Ihre Titel der vergangenen Regatta in Magdeburg. Nicht immer waren die Rennen so knapp wie in den Finalläufen: Die Universität der Bundeswehr München benötigte mit dem schwersten Boot der Regatta (588 kg) zehn Minuten länger als die Finalisten. Die TU Dresden baute übrigens das leichteste Boot mit  27,6 kg.

Gesamter Pressetext

Presse-Ansprechpartner

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen zur Pressearbeit an die

BetonMarketing Deutschland GmbH
Holger Kotzan
T. 0211 28048306
holger.kotzan[dont like]@[spam]betonmarketing.de

 

 

Seite drucken  PDF generieren
Diese Internetseiten sind ein Service der deutschen Zement- und Betonindustrie
 
Startseite